Wie man ein Forschungsexposé schreibt

 88.80

Includes 19% VAT
 

In stock

Webinar

Sie planen eine Promotion und möchten sich für eine Doktorandenstelle oder eine Stelle in einem strukturierten Promotionsprogramm bewerben? Sie suchen eine Promotionsbetreuung?
In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie ein überzeugendes Forschungsexposé schreiben, um sich erfolgreich zu bewerben und die Stelle zu bekommen.

Zielgruppe: Graduierte, Uni-Absolvent*innen, Nachwuchswissenschaftler*innen aus allen Fachrichtungen und akademischen Disziplinen.

Datum: 27. Juni 2024

Uhrzeit: 15.00 bis 17.00 Uhr

Dauer: 120 min

Gesamtdauer: 2 Zeitstunden

Sprache: Deutsch

Vorkenntnisse: Keine

Niveau: Einführung

Teilnehmerzahl: max. 30

Anmeldung: bis 26. Juni 2024

Abschluss: Teilnahmezertifikat

Referent*in: Dr. Birte Kathage und PD Dr. Reinhard Klein-Arendt

Description

Wie man ein Forschungsexposé schreibt

Bei der Planung einer Promotion ist eine der größten Herausforderungen die, eine Promotionsbetreuung zu finden und damit am besten zugleich eine Doktorandenstelle oder eine Stelle in einem strukturierten Promotionsprogramm.
Ein überzeugendes Forschungsexposé ist dabei das zentrale Dokument.

Ein Forschungsexposé (auch: Forschungsantrag) ist ein kurzes Schreiben, in dem Sie Ihre Forschungsidee für Ihre Doktorarbeit vorstellen. Ziel ist es, die potentielle Promotionsbetreuung (Doktorvater, Doktormutter, oder ein Betreuungsteam) davon zu erzeugen, dass Sie die richtige Person für die Doktorandenstelle bzw. die Stelle im Promotionsprogramm sind.
Bei Erfolg erhalten Sie mit der Doktorandenstelle oder der Stelle in einem strukturierten Promotionsprogramm in den meisten Fällen ein Gehalt oder ein Stipendium. So müssen Sie sich nicht um eine andere Finanzierung für Ihre Promotion bemühen.

Was bietet Ihnen dieses Webinar?

Das 2-stündige Webinar bietet eine fundierte Einführung in das Schreiben eines Forschungsexposés (auch: Forschungsantrag). Durch die Vorträge erhalten Sie in kurzer Zeit fundiertes Wissen, praktische Tipps und Insider-Informationen. Da das Webinar als Online-Seminar in Echtzeit abgehalten wird, haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Referent*innen auszutauschen, Fragen zu stellen und schnell Antworten zu bekommen.

  • Sie lernen auf interaktive und effiziente Weise
  • Sie erhalten Handouts ohne zusätzliche Kosten
  • Sie lernen die typischen Elemente eines Forschungsexposés kennen und wissen, wie es inhaltlich gestaltet werden sollte
  • Sie erfahren, was die Qualitätsmerkmale einer Dissertation sind und wie Sie diese im Forschungsexposé darstellen können
  • Sie entdecken Techniken zum Schreiben eines Forschungsexposés, mit der Sie die Darstellung Ihrer Forschungsidee für die potentiellen Promotionsbetreuer*innen verständlich und überzeugend machen und die Sie sofort auf Ihr eigenes Exposé anwenden können
  • Sie gewinnen praktische Einblicke und erhalten eingängige Beispiele
  • Sie erfahren, wie Sie die erste Kontaktaufnahme per E-Mail ansprechend und aussagekräftig gestalten können

Das Webinar ist damit eine hilfreiche Einführung für alle, die sich für eine Doktorandenstelle, eine Stelle in einem strukturierten Promotionsprogramm und eine Promotionsbetreuung bewerben möchten.

Wer kann teilnehmen? An wen richtet sich das Webinar?
Das Webinar richtet sich an Graduierte, Uni-Absolvent*innen, Nachwuchswissenschaftler*innen aller Fachrichtung und akademischen Disziplinen.

Wie viele Teilnehmende werden zugelassen?

Um ein möglichst lernintensives und gleichzeitig interaktives Webinar gewährleisten zu können, werden maximal 30 Teilnehmende zugelassen: proWiss-Webinare sind keine reinen Vortragsveranstaltungen. Uns ist es wichtig, neben dem Weitergeben von Wissen, Tipps und Insider-Informationen auch genügend Raum für Interaktion und Dialog mit Ihnen zu haben – um bestmöglich auf Ihre Fragen und Bedürfnisse eingehen zu können.

 

Wo findet das Webinar statt?
Das Webinar findet auf der Videokonferenz-Plattform Zoom statt.
Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Registrierung für das Webinar und dem Eingang Ihrer Zahlung.

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme?
Für die Teilnahme benötigen Sie einen Zugang zur Videokonferenz-Plattform Zoom. Die Zugangsdaten und die notwendigen Informationen werden Ihnen nach Ihrer Registrierung für das Webinar und dem Eingang Ihrer Zahlung zugeschickt.
Um dem Webinar folgen zu können, benötigen Sie außerdem Lautsprecher oder ein Headset. Eine Webcam ist in der Regel nicht erforderlich. Überprüfen Sie vorab Ihre Technik (siehe Leitfaden für die Nutzung von Zoom).

Wann findet das Webinar statt?
Das Webinar findet zu dem angegebenen Termin statt: Bitte beachten Sie, dass die Zeiten für Beginn und Ende des Webinars für die MEZ (Mitteleuropäische Zeit) angegeben sind. Prüfen und beachten Sie daher bitte die jeweilige Zeit für die Zeitzone, in der Sie sich gerade aufhalten.

Wie laufen die Webinare ab?
Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung wird das Thema des Webinars ausführlich erläutert und mit leicht verständlichen Beispielen sowie interaktiven Elementen verdeutlicht. Während der Präsentationen können im Chat Fragen gestellt werden, die dann in der anschließenden Fragerunde beantwortet werden.

Wird das Webinar aufgezeichnet?
Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird das Webinar nicht aufgezeichnet.

Erhalte ich ein Teilnahmezertifikat?
Nach Abschluss des Webinars können Sie ein Teilnahmezertifikat von proWiss-Online im PDF-Format erhalten – melden Sie sich einfach per E-Mail unter .

Was kostet das Webinar?
Die Gebühr für das 2-stündige Webinar beträgt 88,80 € (inkl. Mehrwertsteuer).

Was kann ich tun, wenn ich noch mehr Unterstützung benötige?

proWiss bietet auch Promotionscoaching. Dies beinhaltet u.a. folgende Punkte

  • Akademische Schreibberatung:
    • Roter-Faden-Check
    • Hervorheben der Qualitätsmerkmale der zentralen Forschungsidee sowie der Forschungslücke und des Forschungsziels
    • Herausarbeiten des innovativen Potentials und der Dringlichkeit des Promotionsprojekts
  • Abgleich des Forschungsexposés mit den in der Stellenbeschreibung genannten Anforderungen
  • Textprüfung und Korrekturvorschläge hinsichtlich formaler Fehler
  • Prüfung und Verbesserungsvorschläge hinsichtlich inhaltlicher Schlüssigkeit und sprachlicher Klarheit
  • Unterstützung beim Entwerfen von Arbeitsplan und Zeitplan
  • Rücksprachemöglichkeit über Zoom oder Skype

Mehr Informationen finden Sie hier.
Oder fragen Sie uns direkt unter .
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.